Samstag, 30. September 2017

Beginn 20 Uhr

„Blues Company“

„Akustisch“

In den fast 40 Jahren ihres Bestehens ist diese Band zu einem Marken-zeichen geworden. An der Blues Company kommt heute keiner vorbei, der von Blues – nicht nur ‘made in Germany’ – spricht. Ein Tatbestand, den die Gruppe ihrer musikalischen Klasse und ihrer künstlerisch verlässlichen Kontinuität zu verdanken hat.

Die Blues Company, die niemals nur einfach einen mit geschäftlicher Routi-ne abzuspulenden Job ‘erledigt’ oder sich gar auf ihren ehrlich erworbenen Lorbeeren auszuruhen gedenkt, kann wahrlich beeindruckende Referenzen vorweisen. Für die Alben „Vintage“ (1998) und „Blues, Ballads and Assorted Love Songs“ (1999) erhielt die Band aufgrund der Verkäufe den Germann Jazz Award in Gold des Arbeitskreises Jazz im Bundesverband der phono-graphischen Wirtschaft.

Die Blues Company hat mit „akustisch“ ein Programm erarbeitet, in dem sie gänzlich auf “Stromgitarren” verzichtet! – handgemachte Musik ohne Elektronik. Ungewohnte Klänge für eingefleischte BC-Fans – denn so hat man die vier Herren noch nie zu Gehör bekommen.

Die Herren Todorovic und Titre gönnen bei diesem Projekt ihren heißgeliebten Fendergitarren eine wohlverdiente Verschnaufpause und haben ihre akustischen Instrumente entstaubt.

In Quartettformation (Gesang, Mundharmonika, Bass und Percussion) wagen sie sich ganz weit zurück in die Ursprünge des Blues. In diesem außergewöhnlichen Programm werden viele alte Standards von Robert Johnson bis Muddy Waters, gepaart mit liebevoll ureigenst umarrangierten Blues Company Hits aus 37 Jahren Bandgeschichte präsentiert, die in völlig neuem, ungewohntem Soundgewand zu hören sein werden.

Nicht so rockig, dafür swingender und leichter – mal gefühlvoll, mal schweißtreibend, ganz nahe und intensiv am Publikum – wie gewohnt niveauvoll und witzig vorgetragen. Ein Leckerbissen für Liebhaber der akustischen Musik.

   Die bisherige, teils enthusiastische Resonanz ihres geschätzten Publikums gibt der Band durchaus recht, sich diesem wagemutigen Unterfangen angenommen und gewidmet zu haben.                                            >>>>>>>>>

Die Band

wurde 1976 von Todor „Toscho“ Todorovic und Christian Rannenberg als „Christian Rannenbergs Bluesband“ gegründet und kurze Zeit später in Blues Company umbenannt. Sie hat über 3000 Konzerte in ganz Europa gespielt.

                                                                                                           Anfangs spielte die Band als Begleitband für die Bluesmusiker, die vom Veranstalter Rolf Schubert nach Europa geholt wurden. Die erste Platte entstand mit „Live“ im Jahr 1980. Seitdem sind noch zahlreiche Tonträger erschienen, welche die Band zur langlebigsten und erfolgreichsten deutschen Bluesband machten.

Aktuell (2016) sind folgende Musiker Mitglied der Blues Company: Der Bandgründer Todor „Toscho“ Todorovic singt und spielt Gitarre. Mike Titré, seit 1980 bei der Band, ist ebenfalls als Sänger und Gitarrist zu hören. Arnold Ogrodnik spielt seit Mai 2008 Keyboard und Bass. Seit 2000 ist Florian Schaube der Schlagzeuger der Band. Die Fabulous BC Horns bilden seit 1999 die Bläsergruppe; sie bestehen derzeit aus Uwe Nolopp und Volker Winck.

Karten für diese Veranstaltung bestellen Sie wie immer unter der

Tickethotline 07223/250076
oder per E-Mail schuettekeller@web.de