Sonntag,  15. März 2020

Beginn 20 Uhr


THE CANNONS

Nice to see you


Fans  des Celtic und American Folk dürfen sich auch in 2020 auf Seán Cannon und seine beiden Söhne freuen. Solange es ihm Spaß macht und die Gesundheit mitspielt, möchte Seán Cannon mit seinen Söhnen auf seine eigene 2-3wöchige Tour als THE CANNONS gehen.

Die Neuerung im Jahr 2020 ist, dass sich der niederländische Veranstalter die wenigen freien Wochen des Jahres mit der deutschen Agentur teilt. Daher wird es zur kommenden Tour lediglich 6 Termine in Deutschland geben. Entsprechend heiß begehrt werden die Tickets sein…

Seán Cannon (Gesang, Gitarre, Mandola):

Er ist der Kopf der Band, war seit 1982 der Leadsänger der DUBLINERS und ist dies jetzt bei den DUBLIN LEGENDS, der legitimen Nachfolgeband der DUBLINERS.

Noch immer liebt es der zur kommenden Tour 79jährige mit  charmant vorgetragenem „Denglisch“ durch das Programm zu moderieren. Seine Deutschkenntnisse erwarb er Anfang 1960 bei einem knapp 1 jährigen Aufenthalt nahe Tübingen, wo er seinen schwäbischen Grundakzent „erwarb“. Er beherrscht noch die vielen, heute nur noch selten vorgetrage-nen Balladen von Robert Burns. Nach wie vor zieht er mit seiner Tenorstim-me die Fans in seinen Bann. Aber auch die heitere und lebendige Seite liegt ihm, wenn er seiner anderer Passion, dem Country Folk, frönt.

James Cannon (Gesang, Gitarre, Mandola, Mandoline, Mundharmonika)

James begleitet seinen Vater nun schon mehr als 20 Jahre auf dessen Touren. Mehr und mehr übernahm er feste Parts, die im Wesentlichen durch Stücke von B. Dylan, S. MacGowan und Johnny Cash geprägt sind. Von Zeit zu Zeit gesellt sich auch ein Klassiker aus den 50er/60er Jahren dazu. Mal sentimental, mal schelmisch, mal druckvoll vorgetragene Songs prägen seinen Part. James ist es auch, der die Produktion der CDs übernimmt.

Robert Cannon (Gesang, Gitarre, Mandola):

Nach wie vor ist Robert der introvertierte Part des Trios. Ansagen erfolgen kurz und knapp, aber das Publikum hat gelernt, dass diesen knappen Ansagen wahre Perlen folgen. Gefühlvolle Balladen von Bob Dylan, Robert Burns und vielen anderen Songschreibern, jedoch auch von ihm selbst geschriebene Songs stehen bei ihm auf dem Programm.

Das Publikum scheint immer schon gespannt auf seine Parts zu warten.

Vielfach braucht es einige Minuten, bis der Applaus verklingt.

Karten für diese Veranstaltung bestellen Sie wie immer unter der
Tickethotline 07223/250076
oder per E-Mail schuettekeller@web.de